Grauer Oktober!? #12coloursofhandmadefashion

Hm… Nicht so wirklich. Denn eigentlich hatten wir hier einen recht schönen Oktober. Gar nicht mal so grau …

So habe ich doch vor einigen Tagen bei einem Spaziergang diese schönen Bilder bei strahlendem Sonnenschein gemacht…

Und auch heute war wieder so ein Tag…

Diesmal trug ich mein Sweatkleid „Carol“ von Pattydoo … Der schöne Vintage-Sweat ist von Staghorn. Und da die Grundfarbe des Stoffes grau ist, habe ich damit auch gleich meinen Beitrag zur 12coloursofhandmadefashion Challenge von Tweed&Greet für Oktober … 🙂

Der Schnitt hat die, gerade so super-angesagten, überschnittenen Ärmel und kann auch mit Taschen genäht werden, was ich hier allerdings nicht gemacht habe. Aber beim nächsten versuche ich mich auf jeden Fall daran!

Als Bündchenstoff habe ich den Baumwolljersey „Gaia“ in Rippoptik mit Modal von Swafing genommen.

Also, wenn es nach mir geht, kann der Herbst gerne immer so sein. Dann könnte ich ihn richtig gut leiden… 😉

****

Schnitt: Sweatkleid „Carol“ von Pattydoo – hier ohne Taschen und mit Bündchen

Stoffauswahl: Vintage-Sweat von Staghorn, Bündchen: Baumwolljersey Gaia von Swafing (bestellt bei Das hüpfende Komma)

 

*** Dieser Blogpost enthält Werbung ***

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.